Huhn und Fisch im Champagner? Das finden sogar Fleischliebhaber komisch...
Die meisten (Schaum-)Weine sind nicht vegan. Den Unterschied macht die Klärung.Damit der Wein klar wird, muss er gefiltert werden. Üblicherweise wird Hühnereiweiß, Gelatine oder Fischblase verwendet, um die Trübstoffe im Wein zu binden.
Unser Champagner wird mineralisch geklärt. Der Einsatz von Mineralerde hat denselben Effekt - und ist in vieler Hinsicht einfach sinnvoller. Mehr dazu findest du hier ...

Ja. Dafür steht die Angabe "brut". Weine, die noch zwischen 7-15 Gramm Restzucker haben, fallen in diese Kategorie.


Unsere "cuvée début" hat 7 Gramm Restzucker pro Liter.

Für B2B-Anfangen sind wir jederzeit per Mail oder telefonisch (+49 17670850460) erreichbar.

Der Markenname bedeutet frei übersetzt "Lebendigkeit der Vergänglichkeit". Stimmt, ziemlich poetisch. Und absolut nachvollziehbar.
Der Name basiert auf zwei Säulen: Natur und Leben. Die Jahreszyklen im Weinberg spiegeln diesen Kreislauf perfekt wider. Im Frühling wächst die Rebe, bis sie uns ihre saftigen Trauben schenkt, kurz darauf ihr Laub abwirft, um einige Monate später wieder zum Leben zu erwachen.
Das Leben ist vergänglich, wir alle sind es. Sich das zwischendurch bewusst zu machen, motiviert, noch mehr schöne Erlebnisse und Erinnerungen zu schaffen.
Übrigens: "en vie" = lebendig und "éphémère" = vergänglich.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.